USA 2004

Diamond Head, Weimea Falls Park & Dole Plantage

Am Tag zuvor entschließen wir uns, den heutigen Tag noch einmal sehr früh aufzustehen, um alle Sehenswürdigkeiten, die noch ausstehen hintereinander an diesem Tag zu schaffen.

Wir fahren gegen sieben los, kaufen uns (mal wieder) in einem Supermarkt auf dem Weg zum Diamond Head ein paar Donuts und sind dann gegen acht Uhr zum Aufstieg auf den Kraterrand bereit.

Wir sind nicht die Einzigen, die es zu so früher Uhrzeit auf den Weg hoch treibt - wir sind mal wieder umgeben von etlichen Brüdern und Schwestern aus dem Nipponland, die den schmalen Weg für sich gebucht zu scheinen haben … Trotzdem ist der Aufstieg über den vorerst geteerten, dann nur noch aus Natursteinen bestehenden und mit einem Tunnel- und Treppensystem endende Weg nicht so schwer, wie vermutet. Wir sind in knapp 30 Minuten oben, genießen die schöne Aussicht, machen natürlich auch ein paar Fotos und sind in weiteren 20 Minuten wieder am Auto um in umgekehrter Richtung in den Nordwesten in den Weimea Falls Park zu fahren.

Entgegen der Beschreibung im Reiseführer kostet der Eintritt in den Weimea Falls Park nicht 24 sondern lediglich 8 Dollar plus zwei Dollar Parkgebühren. Wir freuen uns, denn wir waren sogar bereit, den höheren Preis zu bezahlen. Der Park bietet eine Vielfalt von Pflanzen und Bäumen. Das tolle ist, dass der Park so angelegt ist, dass es den Anschein hat, als würden die Pflanzen hier natürlich wachsen, ohne von Menschenhand gesetzt worden zu sein.
Am hinteren Ende des Parks erwartet uns der Wasserfall, dem der Park auch seinen Namen zu verdanken hat. Es ist sogar erlaubt in dem kleinen See zu baden, was wir uns selbstverständlich nicht entgehen lassen.
Auf dem Rückweg essen wir im Eingangsbereich Mittag, die Preise sind relativ moderat (6-10 Dollar für verschiedene warme Gerichte).

Wir fahren zurück nach Honolulu. Der Weg führt uns durch Kaffee-, Ananas-, Cacao- und Bananenplantagen direkt an der Straße. Wir halten an der Dole Plantation, um einen näheren Einblick in den Anbau zu bekommen und um im von Touristen überfluteten Gift Shop ein paar Mitbringsel zu kaufen. Wir schauen uns den Park für 3,50 USD an, weil uns die Fahrt mit der Tram für 7,50 USD zu viel ist. Zu unserem Bedauern stellen wir fest, dass im Park lediglich Blumen und Pflanzen, nicht jedoch die Ananaszucht genauer dargestellt wird.

Fotogalerie: Weimea Falls Park

Oahu - Weimea Falls Park (1)
Oahu - Weimea Falls Park (2)
Oahu - Weimea Falls Park (3)
Oahu - Weimea Falls Park (4)
Oahu - Weimea Falls Park (5)
Oahu - Weimea Falls Park (6)
Oahu - Weimea Falls Park (7)
Oahu - Weimea Falls Park (8)
Oahu - Weimea Falls Park (9)