Road Trip USA 2022

Monument Valley

Nach einem klassischen Hotelfrühstück mit Waffeln, Bagel und Filterkaffee machen wir uns auf den Weg ins Monument Valley, das von Page aus in ca. 2 Stunden zu erreichen ist.

Panoramablick über das Monument Valley

Schon weit vor dem Visitor Center sieht man die typischen Gesteinsformationen, welche für mich, die klassische Westernkulisse darstellen.

An der Zufahrt zum Park werden dann 8$ pro Person fällig. Der "American the Beautiful Pass" ist hier nicht gültig, da dieser Park zum Navajo County gehört. Somit bleiben die Einnahmen bei den Navajos, welchen den Park betreiben.

Parkinfos: Monument Valley Navajo Tribal Park

Da wir mit einem SUV unterwegs sind, fahren wir den 17 Meilen (27 km) langen Rundweg mit unserem eigenen Auto. Mit einem PKW/einer Limousine würde ich dies nur begrenzt tun, da teilweise der Weg schon stark ausgefahren ist und man sicherlich an einigen Stellen schnell mal aufsetzen kann. In diesem Fall kann man auch geführte Touren buchen, bei welchen sicherlich auch Geschichten der Navajos zum Besten gegeben werden.

Von längeren Wanderungen sehen wir wieder mal ab, denn ihr dürft raten, das Thermometer zeigt wieder weit über 30°C an. Wir stoppen also immer mal und halten uns dann in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug auf. Bei einigen Felsformationen, fragen wir uns, wie lange diese wohl noch so stehen bleiben werden.

Felsformationen im Monument Valley Felsformationen im Monument Valley Felsformationen im Monument Valley
Highway zum Monument Valley

Insgesamt benötigen wir etwas mehr als zwei Stunden für den Loop und verlassen das Monument Valley am frühen Nachmittag in nordöstlicher Richtung. Damit verlassen wir auch die wüstenartigen Landstriche Arizonas und es sollten uns in Kürze die waldbedeckten Rocky Mountains in Colorado erwarten.

Auf dem Weg nach Colorado Willkommensschild Colorado

Nun gut, so schnell geht es nun auch nicht. Unser nächstes Hotel erwartet uns in der Kleinstadt Parachute. Bis dahin sind es aber nun doch noch 500km und somit auch fünf Stunden zu fahren. Wir sind dann so gegen 20 Uhr im Hotel und tatsächlich fußläufig gibt es ein mexikanisches Restaurant, in dem wir uns natürlich erst einmal eine große Margaritha gönnen. Das Essen ist lecker und wie immer mehr als ausreichend.

Morgen geht es dann nach Aspen.

das australische Outback aus der LuftAustraliens Outback
Poster 90x60 cm
das australische Outback aus der LuftAustraliens Outback
Poster 90x60 cm