Roadtrip USA 2022

Pazifikluft & Palmen

Am Morgen geht es direkt zur Pennsylvania Station, welche nur wenige Meter vom Hotel entfernt ist. Von da mit dem Zug nach Newark (New Jersey) und dann in den Air Train. Die ganze Fahrt dauert ca. 40 min und kostet pro Person 15,50 USD (Senioren 11,50 USD). Tickets kann man bequem in der Pennstation kaufen. Online war dies nicht möglich, da die NJTransit App in Deutschland nicht verfügbar ist.

Huntigton Beach in Kalifonien

Unser Flieger geht pünktlich um 10:30 Uhr, so das wir gegen 13:15 Uhr Ortszeit in Los Angeles landen (Flugdauer: 5h 45min). Im Flughafen geht alles sehr zügig, so das wir schon gegen 14 Uhr in unserem Mietwagen sitzen, der uns nun für die nächsten 34 Tage begleitet.

Da ursprünglich der Flieger erst gegen 16:15 Uhr in Los Angeles sein sollte, habe wir für den Tag nicht wirklich noch etwas geplant und nur ein Hotel in Huntigton Beach gebucht um dann am nächsten Tag nicht mehr durch LA fahren zu müssen. Da wir nun aber etwas früher da sind und Kaffeezeit ist, fahren wir natürlich zu Randy´s Donuts. Typisch amerikanisch, hauen wir uns die Donuts und den Kaffee direkt auf dem Parkplatz im Auto rein.

Randy´s Donuts in Inglewood (Los Angeles)Pier am Huntington BeachSunset Huntigton Beach

Danach geht´s zum Hotel, ab in die Badeshorts und dann zum Strand. Es ist einfach herrlich und ein schöne Abwechslung, nach der Großstadtluft nun den Pazifik zu spüren. Als wir den Stand verlassen, färbt sich der Himmel bereits in den schönsten Farben und kündigt damit den Sonnenuntergang an.

Diner, Cars & Palm Springs

Am nächsten morgen ist der erste Stop das Ruby´s Diner, direkt am Highway 1 in Laguna Beach. Hier erwartet uns eine typische Einrichtung, wie aus den 50ern. Es gibt natürlich Omelettes, Pancakes und Filterkaffee.

Als wir das Diner verlassen, hat sich auch der leichte Hochnebel verzogen und die Sonne zeigt sich immer mehr. Wir fahren den Pacific Coast Higway weiter Richtung Süden um dann später, auf Höhe von Camp Pendleton, in Richtung Palm Springs abzubiegen. Doch nach nur wenigen Meilen, entdecken wir eine Car Show in Dana Point im Vorbeifahren und entscheiden uns, zum Glück, für einen spontanen Stopp. In der Del Prado Ave reihen sich hunderte von Klassikern, Muscle und Custom Cars aneinander. Dazu die Blaue Himmel, Sonnenschein und eine entspannte Atmosphäre.

Infos zu der Show: danapointcarshow.com

Ruby´s Diner in Laguna BeachImpressionen von der Dana Point Car ShowBlick auf Palm Desert und Palm Springs

Danach geht es weiter in Richtung Palm Springs und damit sagen wir dem Pazifik für die nächsten 3 Wochen good bye. Der Weg dorthin führt uns über Pala Mesa, Temecula, Aguanga, Anza und Palm Desert. Während an der Küste mit 28°C noch ganz angenehm ist, steigt das Thermometer auf der anderen Seite der Bergkette auf über 40°. Die Berge sind nur karg mit Büschen bewachsen, die Straßen teilweise schmal und kurvenreich.

Palm Desert und Palm Springs machen dann ihrem Namen alle Ehre. Die Straßen sind gesäumt von Palmen. Und Palmen gehen ja immer.

Gegen 15 Uhr kommen wir an unserem Hotel an, welches erst den Eindruck macht, als ob es geschlossen wäre. Dies stellt sich zum Glück als falsch heraus, da wir auf der falschen Seite ankommen. Da der Planet jetzt noch mehr zu brenne scheint, entscheiden wir uns erst mal für den Pool. Das erfrischt und bringt noch mehr Urlaubsfeeling.

Am frühen Abend fahren wir dann noch etwas durch die einzelnen Viertel in Palms Springs, um uns ein paar der typischen Bungalows anzusehen. Nach dem Essen schauen wir noch kurz Marilyn Monroe unter den Rock und beenden damit einen weiteren Tag.

Pool im Skylark Hotel in Palm SpringsMid Century Bungalow in Palm SpringsMarilyn Monroe Statue in Palm Springs
das australische Outback aus der LuftAutraliens Outback
Poster 90x60 cm
das australische Outback aus der LuftAutraliens Outback
Poster 90x60 cm